Vorteile des Mehrgenerationenhaus
Wohnen

Die Vorteile eines Mehrgenerationenhauses

Es werden immer wieder neue Wohnkonzepte entwickelt, die den Menschen das Leben erleichtern sollen. Das Konzept des Mehrgenerationenhauses greift dabei auf die Wohnsituationen aus der Vergangenheit zurück. In einem Mehrgenerationenhaus versammeln sich wieder große Familien oder Menschen aller Altersgruppen unter einem Dach. Dieses Wohnkonzept bietet viele Vorteile, die den Alltag erleichtern und mehr Freud ein das eigene Leben bringen.Die Vorteile vom Mehrgenrationenhaus

Was ist ein Mehrgenerationenhaus?

In einem Mehrgenerationenhaus wohnen Menschen aller Altersgruppen zusammen. Diese Häuser nehmen Senioren, Singles, Alleinerziehende und junge Familien auf. Dabei sind Mehrfamilienhäuser nicht an einen bestimmten Bautyp gebunden. Sowohl Alt-, als auch Neubauten können für die Wohngemeinschaft genutzt werden. Da der Gedanke des gemeinschaftlichen Wohnens jedoch wieder an Beliebtheit gewinnt, entsprechen viele Mehrgenerationshäuser einem modernen Standard. Durch gute Wärmeisolierungen können ein komfortables und energieeffizientes Wohnen gewährleistet werden. Mehrgenerationenhäuser verfügen in der Regel über mehrere separate Wohneinheiten für ihre Bewohner. Zusätzlich besitzen sie Gemeinschaftsräume die als Küche, für die Freizeit oder für sportliche Aktivitäten geeignet sind. So verfügt jeder Bewohner über private Rückzugsräume und in den Gemeinschaftsräumen kommen die Menschen zusammen. Mehrgenerationenhäusergewinnen nicht nur innerhalb großer Familien an Beliebtheit. Auch Häuser für Menschen aller Altersgruppen ohne familiären Bezug nehmen zu. Die Vorteile dieser Wohnidee bieten für viele Personen einen guten Grund über ein Mehrgenerationenhausnachzudenken.

Die Vorteile eines Mehrgenerationenhauses

Ein Mehrgenerationenhaus fördert das Zusammenleben im Stil alter Großfamilien. Die Großeltern leben mit den Kindern und den Enkelkindern unter einem Dach zusammen. So können sich alle gegenseitig unter die Arme greifen, um den Alltag einfacher zu gestalten. Das gemeinschaftliche Leben und die zwischenmenschliche Kommunikation sind wichtige Themen des Alltags in Mehrgenerationenhäusern. Die nachbarschaftliche Hilfe stellt sich der Anonymität vieler anderer Wohnsituationenentgegen. So wirken Mehrgenerationenhäuser der Isolation und Vereinsamung der Menschen entgegen. Die Bewohner können sich zum gemeinsamen Kochen versammeln oder Freizeitaktivitäten nachgehen. So entsteht eine gesunde Gesprächs- und Streitkultur, die dem Aufbau eines Generationenkonflikts entgegenwirkt. Menschen verschiedener Altersgruppen kommen in diesen Häusern zusammen und entwickeln mehr Verständnis für den Anderen. Zusätzlich erleichtert die nachbarschaftliche Hilfe in einem Mehrgenerationenhaus das alltägliche Leben. Die Senioren können mit der Kinderbetreuung aushelfen, während die Jungen für die Senioren einkaufen gehen können. Diese Hilfe nimmt nicht nur Stress aus dem Alltag, sondern ist auch eine finanzielle Entlastung. Mehrgenerationenhäuser eignen sich für einsame Singles und Senioren, wie auch für alleinerziehende Eltern oder junge Familien.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...